Das kommt auf jeden Fall in die Tüte!

Bring ein Licht in diese Welt

Aktion 1: Ladet euch das Ausmalbild hier runter, druckt es zweimal aus und malt die Vorlage aus. Dann klebt ihr sie auf Butterbrottüten. Die eine Tüte behaltet ihr und die andere verschenkt ihr an jemanden, der alleine ist, krank ist oder der Mut braucht. Damit könnt ihr Menschen eine Freude machen – so wie unser Diözesanpatron St. Martin, der dem Bettler mit seinem Mantelstück eine Freude gemacht hat.

Aktion 2: Ihr stellt eure Tüte vom 8. bis 15. November abends immer um 18 Uhr in ein Fenster bei euch zuhause und stellt ein LED-Licht rein. So erstrahlt das Martinslicht an vielen Orten.
Achtung Brandgefahr: Bitte denkt daran, dass ihr auf gar keinen Fall offenes Feuer in die Tüten stellen dürft!

Aktion 3: Fotografiert eure Lichtertüte im Fenster, eure gebastelte Laterne, euren Laternenumzug. Schickt sie an martinusgemeinschaft@drs.de. Dann werden sie auf  www.martinuswege.de/lichteraktion/ eingestellt und es entsteht ein buntes Martins-Lichter-Meer. Zusätzlich postet ihr die Fotos mit dem Hashtag #stmartin2020 auf den sozialen Medien. So wird über Bistumsgrenzen hinweg ein tolles Zeichen gesetzt.